Archive for May, 2006

stars spreading the news…

Friday, May 26th, 2006

Jetzt ist es amtlich, die Flüge sind gebucht. Am 14. August, um 7:00 Uhr morgens, geht mein Flieger nach Big Apple, wo ich sechs Wochen lang ein Praktikum an der State University of New York machen werde.

Falls irgendwer zu der Zeit auch dort ist, dann melde er sich doch bei mir, damit wir dort mal ne Coca Cola zusammen trinken können.

Luftangriff auf meinen Balkon

Wednesday, May 24th, 2006

Heute morgen, beim Betreten meines Balkons, musste ich verwundert feststellen, dass ein nächtliches Attenentat stattgefunden hat. Auf dem Boden, neben meinen Balkontisch, türmte sich der eindeutige Hinweis einer Fäkalattacke. Der Mengenanalyse nach zu urteilen, muss es von einem etwas größeren Subjekt stammen, eventuell einer Amsel.

Ich fordere hiermit alle Augenzeugen der Untat auf, sich bei mir zu melden, damit der Täter überführt werden kann.

Edit: ich hab das Foto wegen akuter Hässlichkeit von dieser Seite entfernt. Wer es trotzdem sehen will, findet es hier.

Tschuldigung

Sunday, May 21st, 2006

Ich will mich hier an dieser Stelle mal entschuldigen, dass ich in letzter Zeit mich so stiefmütterlich um meine Seite gekümmert hab. Der Grund darin liegt hauptsächlich in der Entscheidung, dass ich nächstes Jahr für den Senat der TUM kandidieren werde. Das bedeutet zunächst: Sitzungen, Treffen, Termine, Termine etc…

Heute war der Fototermin für unser Wahlplakat. Zwar hatten wir nicht ganz so viel Glück mit dem Wetter wie erhofft, aber immerhin hat die Sonne zwischenzeitlich ihr Vorhandensein angedeutet. Die fertigen Wahlplakate werden vermutlich irgendwann in den nächsten Tagen gedruckt und aufgehängt. Ganz besonders möchte ich mich hier beim Andi Haslbeck bedanken, der für uns die Fotos gemacht hat.

In dem Sinne: Geh wählen! - Hochschulwahlen am 27. und 28. Juli

BockiPetraPhilipp
v.l. Petra, ich, Philipp

Heimspiel

Sunday, May 21st, 2006

Eigentlich ist es schon ne Weile her, aber irgendwie will ich dem Rest der Welt, dem ich noch nicht zehn mal davon erzählt hab, die Geschichte nicht vorenthalten. Zum ersten mal seit vielen, vielen Jahren war ich wieder im Westfalenstadion. Zusammen mit David und etwa 30 weiteren BVB-Anhänger sind wir mit dem Fanbus zum Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg gefahren: 9 Stunden hin, neun Stunden zurück. Die ganze Fahrt über war saugeile Stimmung und das Erlebnis Südtribüne ist schlichtweg einmalig. Allen Nicht-BVB-Fans will ich hier mein Beileid aussprechen, denn SO NE GEILE TRIBÜNE MIT SO GEILEN FANS UND SO EINER GEILEN STIMMUNG GIBT ES NUR EINMAL AUF DER WELT!!!

Ach ja: Das Spiel haben wir gewonnen. 2:1.

Westfalenstadion

PS: Wer jetzt Lust bekommen hat auch mal mitzufahren oder einfach so mit einigen BVB-Fans zu feiern, der schaue unter www.united-south.de. Dort gibt es auch Fotos und Videos von der Saisonausklangsfeier im Augustinerkeller, als wir den Ba*ern vorgemacht haben, wie man feiert.